Flexibilisierung der Arbeitszeit

Fortbildungsworkshop für A+O-PsychologInnen des Berufsverbandes Österreichischer Psychologinnen und Psychologen der Landesgruppe Tirol

Flexibilisierung der Arbeitszeit
Konzept Fortbildungsworkshop

 

Telfs, 20. Juni 2018: Aktuell zur Diskussion rund um die Flexibilisierung der Arbeitszeit hat die Landesgruppe Tirol des Berufsverbands Österreichischer Psychologinnen und Psychologen  das neue Format „Fortbildungsworkshop“ für interessierte Arbeits- und OrganisationspsychologInnen gestartet.

In seiner Praxis in der Bahnhofstraße 5 in Telfs stellte Bernhard Mair die Änderungen zum Arbeitszeitgesetz auf Basis des am 15.6.2018 im Österreichischen Parlament eingebrachten Initiativantrages zur Flexibilisierung der Arbeitszeit vor.

Das Konzept dieser Veranstaltungsreihe „Fortbildungsworkshop“ hat im Zeitraum 2018/19 die Themen Flexibilisierung und Digitalisierung der Arbeitswelt in den Fokus genommen. Zu jedem Schwerpunkt gibt es dazu eine Auftaktveranstaltung mit Konzentration auf die geltenden Rahmenbedingungen sowie den theoretischen Grundlagen und einer Folgeveranstaltung mit der Präsentation einer konkreten Umsetzung in der Praxis.

Bei diesen auf maximal 15 Personen begrenzten zweistündigen Treffen gehört die Diskussion und der Erfahrungsaustausch zwischen den teilnehmenden Expertinnen und Experten wesentlich zum Charakter der Veranstaltungsreihe „Fortbildungsworkshop„.

 

TAG DER OFFENEN TÜR

18. Juni, 08.00 bis 16:00 Uhr

Zum internationalen „TAG DER MEDIATION“ am Montag, den 18.6.2018 veranstaltet CO | MEDIATION | OBERLAND wieder einen „TAG DER OFFENEN TÜR“ in unserer Praxis in der Bahnhofstraße 5 in Telfs. Continue reading „TAG DER OFFENEN TÜR“

Ausgleich durch Mediation

Die Mediation ist eine Möglichkeit, Erlebnisse, z.B. in der Partnerschaft, noch einmal genauer zu beleuchten. Besonders bei Paaren mit Trennungsgedanken ist es hilfreich, einen unvoreingenommenen Mediator aufzusuchen und mit ihm eine Lösung für eine bevorstehende Scheidung zu erarbeiten. Die Mediation stellt allgemein eine außergerichtliche Außerstreit-Lösung dar. Wer plant, eine solche Mediation in Anspruch zu nehmen, kann sich ebenfalls nach einer staatlichen Förderung informieren. Im Rahmen der Mediation wird eine Kostenunterstützung, etwa durch Bundessubvention, angeboten.

In vielen Fällen bewirkt die Mediation eine außergerichtliche Einigung der Konfliktparteien, die auch durch Förderungen seitens des Staates wesentlich preiswerter ausfällt, als ein langwieriger Streit vor Gericht. Neben dem finanziellen Aspekt ist die Mediation aber vor allem als Außerstreit-Möglichkeit anzusehen, die Trennungsvorhaben für beide Seiten wesentlich angenehmer gestaltet.